Perfekte Hilfe für ein Mehrgenerationenhaushalt

Was passiert, wenn man alt wird und nicht mehr so kann, wie man eigentlich gerne möchte?
Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten.

Betreuung durch Familienangehörige
Heutzutage tun sich Familienangehörige sehr schwer damit, ihren älteren Angehörigen, so wie Mutter oder Vater, rund um die Uhr zu pflegen und betreuen.
Deshalb wurde vor einigen Jahren der häusliche 24 Stunden Pflege – Dienst ins Leben gerufen.

Pflegeheim, ja oder nein?
Selten ist eine wirklich gute Lösung einen angehörigen ins Pflegeheim zu stecken. Auch ist es eine große Kostenfrage, denn ein Platz im Pflegeheim ist meist mit sehr hohen Kosten verbunden und in den meisten Fällen für einen Normalbürger unerschwinglich. Selbst wenn man ein gutes Pflegeheim gefunden hat, ersetzt es doch nicht das eigene Zuhause.

Pflegedienst rund um die Uhr
Pflegedienste die 24 Stunden im Einsatz sind, können liebevolle Betreuung, Geborgenheit und Herzlichkeit im eigenen Heim vermitteln.
Das fängt morgens mit dem Aufstehen schon an. Man wird mit einem netten „Guten Morgen“ begrüßt. mittags bekommt man eine warme Mahlzeit und auch mit Frühstück und Abendbrot wird man versorgt.
Es ist notwendig, menschenwürdig alt werden zu dürfen und das wenn möglich, in den eigenen vier Wänden und seiner gewohnten Umgebung. Und kein älterer Mensch soll ein Fall unter vielen sein, sondern immer etwas ganz „Besonderes“.